IT



Fachinformatiker für Systemintegration

Berufsbild:

Als Fachinformatiker für Systemintegration lernst du Stück für Stück den Aufbau und die Pflege zunehmend komplexer Netzwerkstrukturen kennen.
In der Gemeinde Emmerthal betreust du neben dem Rathaus auch zahlreiche Außenstellen, da heutzutage jeder Bereich auf IT angewiesen ist.
Neben Hilfestellungen für Kolleginnen und Kollegen sowie Problembehandlung bei Soft- und Hardware-Problemen fällt auch der stetige Ausbau
des Netzwerkes in Form immer neuer Groß- und Kleinprojekte in den Aufgabenbereich deiner Abteilung. Ebenso gehört die Pflege diverser Internetauftritte zu deinen Aufgaben.

Die Ausbildung:

Die Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in findet im dualem System statt, die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.
Innerhalb der Ausbildung begleitest du die Aufgaben der Abteilung Informationstechnologie und übernimmst hier selbstständig immer mehr Aufgaben.
Gleichzeitig gewinnst du nebenbei einen Eindruck über die Arbeit im öffentlichen Dienst. Die Theorie findet in 4 Berufsschulblöcken pro Lehrjahr unter anderem
an der Eugen-Reintjes-Schule in Hameln statt (http://www.ers-hameln.de/). In diesen Phasen der Ausbildung wird Dir sowohl Grundwissen in den Unterrichtsfächern
Deutsch und Englisch als auch Fachwissen in berufsspezifischen Unterrichtsfächern mit Schwerpunkt auf Systemintegration vermittelt.
Die Zwischenprüfung findet in der Regel in Hameln statt, die Abschlussprüfung bei der IHK Hannover.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein Realschulabschluss mit mindesten befriedigenden Noten in den Hauptfächern oder Abitur.
Ein ansprechendes Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf und dem letzten Abschlusszeugnis ist hierfür erforderlich.
Deine Bewerbung wird abgerundet durch Engagement und Teamfähigkeit und bildet zusammen mit der Kontaktfähigkeit im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen
die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung bei der Gemeinde Emmerthal.

Ausbildungsvergütung:

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich im TVÖD geregelt und beträgt derzeit

1. Ausbildungsjahr    1.018,26 € 
2. Ausbildungsjahr    1.068.20 € 
3. Ausbildungsjahr    1.114,02 € 

Hinweis:

Über die Besetzung des Ausbildungsplatzes wird im Oktober entschieden.