Abwasser




Fachkraft für Abwassertechnik



Berufsbild:

Als Fachkraft für Abwassertechnik in unserer Abwasserentsorgungsanlage sind Deine Aufgaben das Aufbereiten von Schmutzwasser und die Wartung der Abwassersysteme. Du führst Messungen durch und entnimmst Wasser- und Klärschlammproben und analysierst diese im Labor. Hierdurch stellst Du unseren Umweltschutzauftrag im Bereich der Gewässerreinhaltung sicher.
Weiterhin überwachst und steuerst Du die Betriebsabläufe in der Abwasserentsorgungsanlage und den dezentralen Anlagebereichen.

Die Ausbildung:

Die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik findet im dualen System statt, die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Der theoretische Teil der Ausbildung gliedert sich in Berufsschulunterricht in Blockform an der Berufsbildenden Schule Goslar/Seesen und in überbetriebliche Ausbildungen an der DEULA Hildesheim.
http://www.bbs-bassgeige.de/
http://www.deula.de/hildesheim/
Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt auf der Abwasserentsorgungsanlage der Gemeinde Emmerthal.
Praktische Inhalte der Ausbildung sind die Bedienung und der Einsatz von speziellen Anlagen und Geräten, die mechanische Reinigung des Abwassers sowie dessen biologische und chemische Behandlung. Die theoretischen Inhalte sind unter anderem das Erstellen von Skizzen und Lesen von technischen Unterlagen.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein Hauptschulabschluss mit mindesten befriedigenden Noten in den Hauptfächern und den naturwissenschaftlichen Fächern oder ein Realschulabschluss.
Ein ansprechendes Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf und dem letzten Abschlusszeugnis ist hierfür erforderlich.
Teamfähigkeit und Lernbereitschaft bilden die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung bei der Gemeinde Emmerthal.

Ausbildungsvergütung:

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich geregelt und beträgt derzeit

1. Ausbildungsjahr    1.018,26 € 
2. Ausbildungsjahr    1.068.20 € 
3. Ausbildungsjahr    1.114,02 € 


Hinweis:

Zum 01.08.2021 bieten wir einen Ausbildungsplatz an.