Voremberg / Völkerhausen Einwohner 379

Der Ort wird erstmals 1336 in einer Urkunde erwähnt, in welcher Mechthild, Witwe des Bürgers Konrad von Voremberg, zugunsten ihrer Kinder auf Güter zu Vrolevessen und Zerssen verzichtet. Danach erscheint er wieder in der Münchhausenschen Familiengeschichte im 16. Jahrhundert. Der Name des Dorfes ist, seiner Lage entsprechend, aus "vor dem Berge" zusammengesetzt.

Ort Voremberg








 

Ortsteil
VölkerhausenOrt Völkerhausen