Antrag auf Förderung einer Solarkollektoranlage

Eingangsnummer, Datum

 

Gemeinde Emmerthal
Fachbereich
Berliner Straße 15
31860 Emmerthal

 

Ich beantrage ein Darlehn nach dem Förderprogramm der Gemeinde Emmerthal zur Nutzung regenerativer Energien.

1. Antragsteller ( Bauherr )

Name

Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon (tagsüber)

E-Mail

Bankinstitut

Bankleitzahl

Kontonummer

2. Ausführendes Unternehmen

Fa. ( lt. Handelsregister )

Ansprechpartner

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon

E-Mail

3. Angaben zur Solarkollektoranlage

Standort ( Straße, Hausnummer / Flurstück )

PLZ, Ort

è

Achten Sie bitte auf Übereinstimmung mit den Angaben des Herstellers

Bruttokollektorfläche in m2

Hersteller, Typ, Art der Kollektoren

4. Weitere Angaben zur Anlage

Die Solarkollektoranlage wird mit folgendem Gerät ausgerüstet:

o Funktionskontrollgerät

o Wärmemengenzähler

o zwei Wärmemengenzählern

Die Anlage wird genutzt zur:

o Warmwasserbereitung

o Raumheizung

o Bereitstellung von Prozesswärme

Die Anlage dient überwiegend der Versorgung eines:

o Einfamilienhauses

o Zweifamilienhauses

o Mehrfamilienhauses

o anderen Gebäudes (bitte Beschreibung)

5. Kosten der geplanten Maßnahme

EURO

Voraussichtliche Kosten

6. Erklärungen zur geplanten Maßnahme

Ich erkläre, dass

- keine behördliche Genehmigung für die Errichtung der Solarkollektoranlage und die übrigen beantragten Maßnahmen erforderlich ist, bzw.- sofern eine behördliche Genehmigung erforderlich ist, sie dem Antrag beigefügt wurde,

- die Solaranlage aus marktgängigen Komponenten bzw. Bauteilen besteht, kein Prototyp ist und nicht überwiegend aus gebrauchten Teilen besteht,

- die Solarkollektoranlage nicht der Erwärmung von Schwimmbadwasser dient.

Ich erkläre weiterhin,

- der Bauherr hat mir nachgewiesen, Eigentümer des Anwesens zu sein oder im Besitz einer schriftlichen Erlaubnis des Eigentümers für die Errichtung und den Betrieb der Solarkollektoranlage zu sein.

- zum Zeitpunkt der Antragstellung für die beantragte Maßnahme noch keinen der Ausführung zuzurechnenden Lieferungs- oder Leistungsvertrag abgeschlossen zu haben,

- keine juristische Person des privaten Rechts zu sein, die sich überwiegend im Eigentum einer Gebietskörperschaft befindet,

- kein Hersteller von Solarkollektoranlagen oder deren spezifischer Komponenten zu sein.

7. Persönliche Erklärungen

Ich erkläre, dass

- ich die Förderrichtlinien der Gemeinde Emmerthal zur Kenntnis genommen habe,

- das beantragte oder bewilligte Darlehn nicht abgetreten wird

- ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe und sie durch geeignete Unterlagen belegen kann,

- ich die Zahlung nicht eingestellt habe und über mein Vermögen kein Vergleichs-, Konkurs-,

  oder Gesamtvollstreckungsverfahren unmittelbar bevorsteht, beantragt oder eröffnet worden ist bzw. ich keine eidesstattliche Erklärung abgegeben habe.

  Ich verpflichte mich eine Änderung zu diesen Angaben, die vor Vorlage des Verwendungsnachweises eintritt, unverzüglich der Gemeinde Emmerthal anzuzeigen.

Mir ist bekannt, dass

- ein zu Unrecht - insbesondere aufgrund unzutreffender Angaben oder wegen Nichtbeach-tung der geltenden Richtlinien und Bestimmungen des Zuwendungsbescheides - erhaltenes Darlehn nach den dafür geltenden Bestimmungen zurückzuzahlen ist.

- Subventionsbetrug strafbar ist.

Ort, Datum

 

Unterschrift des Antragstellers

 

Ich erkläre meine Einwilligung zur Weitergabe der Antragsdaten zum Zwecke der statistischen Auswertung an unabhängige durch Behörden dazu beauftragte Stellen außerhalb der Gemeindeverwaltung. (Eine Verweigerung der Zustimmung hat keine Auswirkung auf die Bearbeitung und Bewilligung bzw. Ablehnung meines Antrags.)

Ort, Datum

 

Unterschrift des Antragstellers