Emmerthal_Wappen



1 . Berichtigung des wirksamen Flächennutzungsplanes der Gemeinde Emmerthal, Ortsteil Kirchohsen

Der Rat der Gemeinde Emmerthal hat in seiner Sitzung am 28.09.2017 den Bebauungsplan Nr. 54 „Zuckerfabrik“, 1. Änderung (Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13 a BauGB) gemäß § 10 (1) des Baugesetzbuches (BauGB) als Satzung und die dazugehörige Begründung beschlossen. Mit der ortsüblichen Bekanntmachung im Internet unter www.emmerthal.de am 17.10.2017 ist der Bebauungsplan Nr. 54 „Zuckerfabrik“, 1. Änderung in Kraft getreten.

Im Geltungsbereich der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 54 ist der Flächennutzungsplan gemäß § 13 a (2) Nr. 2 BauGB im Wege der Berichtigung anzupassen.

Die Lage und Abgrenzung ergeben sich aus der beiliegenden Übersichtskarte. Die 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes stellt statt einer Gemischten Baufläche (M) nun Wohnbaufläche (W) dar. Die Inhalte der 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes sind in der Begründung zum Bebauungsplan Nr. 54 „Zuckerfabrik“, 1. Änderung dargelegt.

Mit der Bekanntmachung wird die 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Emmerthal gem. § 6 (5) BauGB wirksam.

Die 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes liegt öffentlich im Rathaus der Gemeinde Emmerthal, Fachbereich Ordnung, Liegenschaften und Bauen, Zimmer 33, Berliner Straße 15, 31860 Emmerthal, während der Dienstzeiten (montags bis freitags 8:30 bis 12:00 Uhr, montags zusätzlich 14:00 bis 17:30 Uhr, donnerstags 7:30 – 12:30 Uhr sowie nach Vereinbarung) zu jedermanns Einsicht aus. Jedermann kann auch über den Inhalt der 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes Auskunft verlangen.

 

Emmerthal, den 26.10.2018


Gemeinde Emmerthal

-Der Bürgermeister-

 

Anlage:

Übersichtskarte (ohne Maßstab, genordet) mit Kennzeichnung des räumlichen Geltungsbereiches der 1. Berichtigung des Flächennutzungsplanes

1.ber.fnpl_geotr